Schwangerschaft – was die TCM empfiehlt

23. März 2023
Schwangere Frau

Die Schwangerschaft ist eine der schönsten, individuellsten und zugleich herausforderndsten Zeiten im Leben einer Frau. Jede werdende Mutter erlebt diese Phase unterschiedlich, mit eigenen Freuden und möglichen Beschwerden. In diesem Artikel erfährst du, wie die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) dir helfen kann, diese besondere Zeit gesund und ausgeglichen zu gestalten.

Die Kraft der TCM in der Schwangerschaft nutzen

Meine eigene erste Schwangerschaft begann sehr unkompliziert, und ich wollte wissen, wie ich diese positive Erfahrung unterst√ľtzen kann. Ich entdeckte, dass die TCM nicht nur vielf√§ltige Methoden wie Akupunktur und Moxibustion bietet, sondern auch ganzheitliche Empfehlungen zur Ern√§hrung und Lebensweise gibt.

Aus Sicht der TCM ist es elementar wichtig, dass die werdende Mama in der Schwangerschaft gestärkt wird, die Schwangerschaft mit Gelassenheit genießen kann und bis zum Ende, soweit möglich, in ihrer Kraft bleibt. 

Frau Wellness

Ern√§hrungstipps und Rezepte f√ľr Schwangere

Ein zentraler Aspekt f√ľr das Wohl von Mutter und Kind ist die Ern√§hrung. Die TCM betont die Bedeutung von n√§hrenden Lebensmitteln, die das Blut-Xue st√§rken und so die Gesundheit w√§hrend der Schwangerschaft f√∂rdern. Denn w√§hrend einer Schwangerschaft ben√∂tigt der weibliche K√∂rper sehr viel Blut-Xue, um aus der Ei- und der Samenzelle im Laufe von 40 Wochen ein ganzes Baby zu bilden ‚Äď ein immenser Kraftakt und in meinen Augen auch immer noch eine der gr√∂√üten Faszinationen dieses Lebens. 

Diese Lebensmittel sind st√§rkend, Blut-Xue-aufbauend und gut f√ľr Dich in der Schwangerschaft:

  • Waln√ľsse
  • Datteln
  • Getrocknete Longanen
  • Rosinen
  • Eier
  • Schwarzer, s√ľ√üer Reis
  • Schwarzer Sesam
  • Spinat
  • Gr√ľnes Blattgem√ľse

Diese Zutaten sind nicht nur nahrhaft, sondern unterst√ľtzen auch das Qi und st√§rken das Blut, was besonders wichtig f√ľr die werdende Mutter ist.

Damit Du das schnell und unkompliziert umsetzen kannst, verrate ich Dir hier eins meiner Favoriten-Rezepte.

Die leckeren ‚ÄěEnergieb√§lle‚Äú

Zutaten:

1‚ĀĄ2 Tasse (40 g) Kokosflocken

2 TL schwarze Sesamsamen

12 ganze Datteln (entkernen und halbieren)

1 EL Kokosöl

5 EL (40 g) K√ľrbiskerne

1 TL gem. Leinsamen

2 TL Chia-Samen

1‚ĀĄ2 TL rosa Salz

Energy-Balls

Zubereitung:

  1. Datteln, Kokos√∂l, K√ľrbiskerne, gemahlene Leinsamen, Chia-Samen, Salz und die H√§lfte der Kokosflocken in einen Mixer geben und zu einer breiigen Masse verarbeiten.
  2. Sesamsamen mit den restlichen Kokosflocken mischen, aus der Masse kleine Kugeln formen und in der Sesam-Kokos-Mischung wenden.

Die Wirkungsweise der verschiedenen Zutaten ist beeindruckend

Die N√ľsse und Samen spenden Kraft und n√§hren Dein Yin. Datteln sind gut zum Blut- (Xue)Aufbau geeignet. Au√üerdem sind sie s√ľ√ü im Geschmack und enthalten viel Zink und Vitamin D3, das ist perfekt f√ľr ein starkes Immunsystem. So werden Deine Organsysteme Niere und Leber unterst√ľtzt und Dein Qi und Xue gest√§rkt.

Tipp: Energieb√§lle sind die perfekten Begleiter √ľber den Tag und geben Dir einen wahren Energieschub. Du kannst diese auch zu Deinem morgendlichen Porridge geben.

Akupunktur und Moxibustion: Sanfte Methoden der TCM

Akupunktur kann w√§hrend der Schwangerschaft besonders hilfreich sein, um Beschwerden wie √úbelkeit, R√ľckenschmerzen und Schlafst√∂rungen zu lindern. Die gezielte Anwendung von Akupunkturpunkten kann auch die Geburtsdauer verk√ľrzen und die Geburtseinleitung unterst√ľtzen. Die Moxibustion, eine Methode, bei der Kr√§uter an bestimmten K√∂rperstellen verbrannt werden, wird h√§ufig verwendet, um das Wohlbefinden am Ende der Schwangerschaft zu steigern.

Die Organsysteme im Fokus der TCM

Eine Sache fand ich au√üerdem noch sehr spannend: 

Im Verlauf Deiner Schwangerschaft wird aus Sicht der TCM immer ein Organsystem besonders beansprucht, da ihm eine bestimmte Aufgabe zukommt. 

Die Einteilung der vermehrt beanspruchten Organsysteme wurde schon in einer Zeit beschrieben, die viele Jahrhunderte zur√ľckliegt und deswegen vollkommen frei von Ultraschallger√§ten, Bluttests und genetischen Untersuchungen war. Umso beeindruckender ist es zu erkennen, wie genau dies zu den heute beschriebenen Entwicklungsstadien Deines Babys passt. 

Hier einige Beispiele f√ľr die jeweiligen Organsysteme in den Schwangerschaftsmonaten: 

Monat 1: Leber

Monat 6: Magen

Monat 7: Lunge

Von einer Akupunktur von Punkten, die auf der jeweiligen Leitbahn sind, wird in dieser Zeit abgeraten.

Warum ist TCM also während der Schwangerschaft hilfreich?

Die Traditionelle Chinesische Medizin bietet eine sanfte, aber effektive Methode, um die Gesundheit von Mutter und Kind w√§hrend der Schwangerschaft zu unterst√ľtzen. Die TCM betrachtet den K√∂rper als ein System von Energiebahnen und Organfunktionen, die in Balance gehalten werden m√ľssen, um optimale Gesundheit zu gew√§hrleisten. W√§hrend der Schwangerschaft ver√§ndern sich die k√∂rperlichen Anforderungen dramatisch, und die TCM bietet individuell angepasste Behandlungen, die helfen, diese Ver√§nderungen harmonisch zu integrieren und das Wohlbefinden zu f√∂rdern.

Die ganzheitliche Herangehensweise der TCM ermöglicht es, nicht nur physische, sondern auch emotionale und psychische Aspekte der Gesundheit zu adressieren. Dies ist besonders wichtig in einer Zeit, in der viele Frauen aufgrund der schnellen Veränderungen ihres Körpers und der damit verbundenen Unsicherheiten Stress erleben.

Welche Beschwerden können durch TCM gelindert werden?

Durch die Anwendung von Akupunktur, Kräutertherapien, Moxibustion und spezifischen Ernährungsempfehlungen kann die TCM eine Reihe von schwangerschaftsbedingten Beschwerden lindern, darunter:

  • √úbelkeit und Erbrechen: H√§ufig in den ersten Schwangerschaftsmonaten auftretend, kann durch Akupunktur oft effektiv gelindert werden.
  • R√ľckenschmerzen: Eine der h√§ufigsten Beschwerden w√§hrend der Schwangerschaft, die durch die zus√§tzliche Belastung und Gewichtszunahme verursacht wird. TCM kann hier durch spezielle Akupunkturtechniken und Tuina-Massagen helfen.
  • Schlafst√∂rungen: Ver√§nderungen im Hormonhaushalt und k√∂rperliche Unbequemlichkeiten k√∂nnen den Schlaf st√∂ren. TCM bietet nat√ľrliche und sichere L√∂sungen, um den Schlaf zu verbessern.
  • Wassereinlagerungen und Schwellungen: Durch gezielte Akupunktur und Kr√§utertherapien kann die TCM die Durchblutung f√∂rdern und Schwellungen reduzieren.
  • Stress und Angst: Emotionale Unterst√ľtzung durch Akupunktur und Meditationstechniken der TCM kann helfen, den Geist zu beruhigen und Stress abzubauen.
  • Geburtsvorbereitung: TCM kann die Muskeln und das Gewebe auf die Geburt vorbereiten, was zu einer effizienteren Geburt f√ľhren kann.
  • Verdauungsprobleme: Mit individuell angepassten Kr√§uterrezepturen und Ern√§hrungstipps k√∂nnen h√§ufige Probleme wie Verstopfung gemildert werden.

Diese Behandlungen werden stets individuell angepasst und in Absprache mit medizinischen Fachkr√§ften durchgef√ľhrt, um Sicherheit und Effektivit√§t zu gew√§hrleisten. Wenn du die Vorteile der TCM w√§hrend deiner Schwangerschaft erleben m√∂chtest, berate ich dich als eine qualifizierte TCM-Praktikerin gerne oder schau Dir meinen 12-monatigen Online-Kurs ‚ÄěI care for you‚Äú an.

Mehr Infos dazu findest Du hier:

schwangerschaft i-care-for-you

I CARE FOR YOU

Dein 12-Monate-Online-Kurs f√ľr Schwangerschaft und Wochenbett

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog – weiter lesen

Hier findest Du wissenswerte und n√ľtzliche Tipps zur Integration der Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin f√ľr mehr Wohlbefinden in deinen Alltag:

Schlafprobleme in den Wechseljahren

Schlafprobleme in den Wechseljahren

Die Wechseljahre sind eine Phase im Leben einer Frau, die von zahlreichen körperlichen und hormonellen Veränderungen begleitet wird. Während dieser Zeit können Frauen eine Vielzahl von Symptomen erleben, darunter Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und auch...

Consent Management Platform von Real Cookie Banner